Kategorie: Tischtennis aktuell (Seite 1 von 3)

Einstellung des Sport- und Wettkampfbetriebs sowie Sperrung aller Sportanlagen des ESV München-Freimann am Frankplatz 15

Liebe Mitglieder, Übungsleiter, Vereins- und Abteilungsfunktionäre sowie Freunde und Gäste des ESV München-Freimann,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens in München und Bayern hat die Bayerische Staatsregierung am gestrigen Donnerstag umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen.
Die Beschlüsse, die auch tiefgreifende Auswirkungen auf den organisierten Sport in Bayern haben, gelten in ganz Bayern ab Montag, den 2. November.
Dabei wurden den Sport und die Vereine betreffend beschlossen, den Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports (allein, zu zweit
oder mit dem eigenen Hausstand) auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen zu verbieten.

Das bedeutet:

  • Der Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb im Amateurbereich ist zunächst bis Ende November einzustellen.
  • Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen.
  • Die Vereinsgaststätte ist von der Schließung der Gastronomie ebenfalls betroffen, Verpflegung darf lediglich zur Mitnahme bzw. als Lieferservice angeboten werden.
  • Versammlungen und Sitzungen im Verein sind im Präsenzformat untersagt.

Auf Grundlage dieser Beschlußlage hat der Vorstand des ESV München-Freimann heute, 30.10.2020 beschlossen, ab Montag, 02.11.2020 – 0.00 Uhr bis vorläufig 30.11.2020 den Trainings- und Wettkampfbetrieb des gesamten Vereins vollumfänglich einzustellen und die Sportanlagen und das Vereinsgelände am Frankplatz 15 zu sperren.
Die Vereinsgaststätte ist geschlossen.
Das Betreten des Geländes sowie jegliche Sportausübung ist verboten.

Mit großem Bedauern sehen wir diese, erneut sehr einschneidenden Maßnahmen für den Sport und das Vereinsleben bei uns im ESV, tragen diese in Solidarität und aus Rücksichtnahme für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung aber vollumfänglich mit.
Ein großer Dank geht an die ehrenamtlich Tätigen in allen Abteilungen die mit großem Einsatz und Sorgfalt in den vergangenen Monaten die Wiederaufnahme des Sport- und Vereinsbetriebs durch die Erstellung der Sport- und Hygienekonzepte sowie die Planung des pandemiebedingt schwierigen Trainings- und Wettkampfbetriebes bewerkstellig haben.
Danke aber auch an Sie alle, die sorgfältig und akribisch auf die Einhaltung aller Hygienemaßnahmen achteten und die Einschränkungen in Kauf nahmen.
Nur so war es möglich, dass der ESV bisher weitestgehend von einem größeren Pandemiegeschehen verschont blieb.

Wir hoffen auf die Unterstützung und den Zusammenhalt aller um nach überstandener Krise den Sportbetrieb wieder (wenn auch vermutlich weiter eingeschränkt) aufnehmen zu können.
Gerade jetzt bitten wir Sie solidarisch zusammenzuhalten.

Wir werden Sie rechtzeitig über die weiteren Entwicklungen informieren.
Bitte bleiben Sie achtsam und gesund – Gemeinsam schaffen wir das!

Joachim Dyllick
für den Vorstand des ESV München-Freimann e.V.


Maskenpflicht auf dem gesamten ESV-Gelände ab Sa. 17.10.2020

Auf Grund des zunehmenden Infektionsgeschehens und der damit verbundenen staatlichen und behördlichen Anweisungen/Auflagen gilt ab Samstag, 17.10.2020  0.00 Uhr auf dem gesamten ESV-Gelände eine Maskenpflicht, sofern der Inzidenzwert in der Landeshauptstadt München größer 35 ist.
Wir bitten diese Entscheidung zu resektieren und im Sinne eines größtmöglichen Gesundheitsschutzes einzuhalten.
Ausgenommen sind lediglich Sportler*innen/’Trainer*innen im Training, Gäste der Vereinsgaststätte nachdme sie ihren Platz eingenommen haben sowie Bedienstete des Vereins an ihren Arbeitsplätzen.


Auch unter COVID19 Bedingungen – Sportbetrieb im ESV läuft weitestgehend wieder

Es war nicht immer einfach und mit viel Arbeit und Formalismus (leider ;-( ) verbunden, aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen, den Kopf nicht in den Sand gesteckt und Dank Euch allen Möglichkeiten und Konzepte erarbeitet, wie wir in diesen nicht ganz einfach Zeiten den Verein wieder zum Laufen bringen.

Und in weiten Bereichen ist das jetzt schon ganz gut gelungen.

Und so möchten wir Euch hier einmal einen kleinen Überblick verschaffen, welche Sportarten bereits laufen bzw. in welchem Umfang und ggf. ab wann mit dem Beginn zu rechnen ist:

Fußball:
kompletter Betrieb

Tennis:
kompletter Betrieb

Tischtennis:
kompletter Betrieb

Rugby:
kompletter Betrieb

Ultimate Frisbee:
kompletter Betrieb

Kegeln:
kompletter Betrieb

Seniorensport:
kompletter Betrieb

Krav Maga:
kompletter Betrieb

Gewichtheben:
kompletter Betrieb

Leichtathletik:
kompletter Betrieb

Turnen:
MuKi vstl. (ab 03.08.)
KiTu 3-5 Jahre (ab 28.07.)
KiTu 5-7 Jahre (ab 28.07.)
Pilates
Qui Gong
Faszientraining
Gelenkschonende Gymnastik
Yoga
Latin Dance
Fitness u. Gymnastik
präventive Gesundheitsgymnastik
gesundheitsorientiertes Bewegungstraining (ab 28.07.)
Bodystyling (ab 28.07.)
Herrengymnastik ab (27.07. SGS)
Damengymnastik ab (27.07.)

Badminton:
(vrstl. ab 26.07. im ESV und ab 28.07. SGS)

Mit den Abteilungen Basketball, Volleyball, Schützen (inkl Bogenschützen) und Karate werden die Konzeptionen und mögliche Startzeitpunkte zur Fortsetzung des Trainingsbetriebs derzeit abgestimmt.

Natürlich gibt es nach wie vor COVID19 bedingte Einschränkungen in Art und Umfang des Trainings und der Trainingszeiten. Informiert Euch daher bitte unbedingt bei Euren Übungsleiter*innen oder
in der Geschäftsstelle bzw. bei Euren Abteilungen über Eure Sportangebote.

An dieser Stelle auch ganz offiziell der Dank des Vorstandes an alle, die uns in den vergangenen Wochen mit so viel Engagement unterstützt haben „den Laden situationsgerecht am Laufen zu halten“ => „Ganz lieben Dank“


Indoor-Betrieb im ESV „restartet“ heute wieder mit Abteilung Tischtennis

Mit der Abteilung Tischtennis beginnt heute nach fast 4 Monaten auch wieder der (Teil-)betrieb im Indoorbereich des ESV. Hierfür sind ab heute (mit Ausnahme der Turnhalle, die aus lüftungstechnischen Gründen leider weiterhin noch nicht genutzt werden kann) alle Indoorsportstätten im Westbereich sowie die Umkleidekabinen und Duschen wieder benutzbar.

Bitte beachtet, dass aus rechtlichen Gründen die Nutzung nur und ausschliesslich im Rahmen von Sportangeboten des Vereins möglich ist, für die ein entsprechendes sportartspezifisches Konzept von den Abteilungen vorgelegt und durch den Vorstand genehmigt wurde.
Stand heute, 07.07.2020 liegt ein solches Konzept nur von der Abteilung Tischtennis vor.

Um diesen Schritt zu ermöglichen hat der ESV München-Freimann nunmehr auch das geforderte Schutz- und Hygienekonzept des ESV München-Freimann (Betreiberkonzept) erstellt, dass für alle  Aktivitäten auf dem Vereinsgelände und als Grundlage für die weiteren Sportkonzepte gilt.

Mit Beschluß vom 28.06.2020 hat der Vorstand die Bekanntmachung zur Teilsperrung der Sportanlagen im ESV aktualisiert, alle weiteren Bekanntmachungen (Anlage genhmigte Sportangebote, Bekanntmachung Pandemiebeaufragte) werden laufend fortgeschrieben. Bitte beachtet hier die Aushänge im ESV.

Und auch der Freizeitkegelbetrieb in der Gaststätte kann (eingeschränkt) jetzt wieder Fahrt aufnehmen. Die Mieter wurden alle informiert und gebeten sich mit der Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen.

Alle aktuellen Informationen zum Download:

Bekanntmachung Teilsperrung Sportanlage (Stand: 07.07.2020)
Anlage zur Bekanntmachung hinsichtlich der zugelassenen Sportangebote im ESV
Übersicht Pandemie-/Sicherheitsbeauftragte im ESV München-Freimann
Schutz- und Hygieneschutzkonzept ESV München-Freimann (Stand 01.07.2020)

Verhaltensregeln der zugelassenen Sportangebote:
Verhaltensregeln für den Trainings- und Spielbetrieb der Abteilung Tennis
Verhaltensregeln für den Trainings- und Spielbetrieb der Abteilung Fußball auf der Anlage des ESV Freimann
Verhaltensregeln_für den Trainings- und Spielbetrieb Ultimate Frisbee auf der Anlage des ESV Freimann
Verhaltensregeln_für den Trainings- und Spielbetrieb der Abteilung Tischtennis
Verhaltensregeln für den Trainings- und Spielbetrieb der Abteilung Rugby


Schrittweise Wiedereröffnung für Indoorsportarten

In der Vorstandssitzung am 29.06.2020 wurde beschlossen, dass wir versuchen wollen ab 06.07.2020 schrittweise und vorsichtig den Indoorbereich im ESV wieder für den Sportbetrieb zu öffnen.

Dabei möchten wir zum Ausdruck bringen, dass wir die teilweise große Ungeduld verstehen, da aus den Medien das Bild gezeichnet wird, man könne so einfach wieder zum Sportbetrieb übergehen.
Angesichts der damit verbundenen hohen Anforderungen (verbunden mit entsprechenden Haftungsrisiken) bitten wir aber um Verständnis, dass dies eben nicht mal so einfach möglich ist.

Insbesondere die Voraussetzung einer ausreichenden Lüftung ist im ESV leider nicht ganz so einfach herzustellen und musste von uns jetzt erst mal sorgfältig geprüft werden. Und dabei haben wir auch festgestellt, dass es leider auch nur schrittweise gehen wird, die Turnhalle kann leider derzeit immer noch nicht geöffnet werden.

Für einen möglichen Sportbetrieb in der St.-Georges-School sind wir in Kontakt mit der Schule und werden in den kommenden Tagen ausloten ob es hier eine realistische Möglichkeit geben wird.

Die Geschäftsstelle wird im Laufe dieser Woche das zwingend erforderliche Betreiberkonzept fertigstellen, auf dessen Grundlage dann die sportartspezifischen Konzepte zu erstellen sind.

Weiterhin gilt gemäß der Bayerischen Infektionsschutzmassnahmenverordnung:

  • Grundsätzlich ist der Sport auf der Anlage verboten.
  • Erlaubt sind nur Sportangebote die, die Vorgaben der Infektionsschutzmassnahmenverordnung ausnahmslos erfüllen und vom Vorstand genehmigt sind.

Carola Vogel als Ansprechpartnerin für die Konzepterstellung (zwingende Voraussetzung) steht allen Vertretern*innen der Abteilungen zur Verfügung sofern jetzt der Sportbetrieb (eingeschränkt) wieder aufgenommen werden soll.

Die Vertreter*innen der Abteilungen werden gebeten in ihren Planungen schon mal  folgende Rahmenbedingungen zu beachten:

  • Der Sportbetrieb kann derzeit nur in folgenden Sportstätten aufgenommen werden:
    • Gymnastikraum
    • Tischtennishalle
    • Kegelbahn
    • Schützenraum
    • Tischtennishalle
  • Dauer Sportstunde max. 60 Minuten, danach 30 Minuten Lüftung ohne Personen im Raum
  • Die maximale Teilnehmerzahl wird vrstl. wie folg beschränkt:
    • Tischtennishalle: 20 Sportler*innen (inkl. Übungsleiter*innen)
    • Gymnastikraum: 15 Sportler*innen (inkl. Übungsleiter*innen)
    • Kegelbahn: 10 Sportler*innen (inkl. Übungsleiter*innen)
    • Schützenraum: 2 (Schiesstand) + 8 Sportler*innen (inkl. Übungsleiter*innen)
    • Gewichtheben: 5 Sportler*innen (inkl. Übungsleiter*innen)
  • Da zwischen jeder Trainingseinheit eine Lüftungseinheit von 30 Minuten eingehalten werden muss, müssen wir den Belegungsplan
    (insbesondere) im Gymnastikraum außer Kraft setzen. Um für alle interessierten Sportler*innen Angebote zu schaffen bitten wir Euch hier
    um besondere Flexibilität hinsichtlich der Sportstunden. Die Koordination erfolgt durch die Geschäftsstelle
  • Alle Trainingsgeräte müssen von den ÜL vor und nach der Benutzung gereinigt werden, Yogamatten sind von den Teilnehmern mitzubringen.
    Im Zusammenhang mit den Sportstunden stehende Reinigungs- und Desinfektionsleistungen müssen durch die Übungsleiter*innen/Teilnehmer*innen erbracht werden. Die besondere Reinigung der Allgemeinflächen wird durch den Hauptverein veranlasst.
  • Die Fenster sind permanent geöffnet, die Lüftung ist immer in Betrieb
  • Umkleiden sind geöffnet, allerdings sollen diese nur zum Schuhwechsel und Ablegen von Tasche/ Jacke genutzt werden
  • Die 6. InfSMV mit Mindestabstand, Handhygiene, teilweise Maskenpflicht, etc hat weiterhin Gültigkeit.
  • Es herrscht Maskenpflicht im Gebäude (beim Sport dürfen diese abgenommen werden).
  • Sportangebote aus der Turnhalle sollen sich bitte überlegen, ob und ggf. in welchem Umfang ein Ausweichen auf den Gymnastikraum bzw.
    (wenn möglich) die St.-Georges-Scholl eine Alternative wäre

Alle weiteren Details werden den Abteilungen in den kommenden Tagen von der Geschäftsstelle zur Verfügung gestellt.
Wir hoffen, dass es uns allen gelingt, gemeinsam diesen nächsten Schritt zu gehen.


« Ältere Beiträge
ESV München-Freimann e.V.