Kategorie: Tennis aktuell

Auch unter COVID19 Bedingungen – Sportbetrieb im ESV läuft weitestgehend wieder

Es war nicht immer einfach und mit viel Arbeit und Formalismus (leider ;-( ) verbunden, aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen, den Kopf nicht in den Sand gesteckt und Dank Euch allen Möglichkeiten und Konzepte erarbeitet, wie wir in diesen nicht ganz einfach Zeiten den Verein wieder zum Laufen bringen.

Und in weiten Bereichen ist das jetzt schon ganz gut gelungen.

Und so möchten wir Euch hier einmal einen kleinen Überblick verschaffen, welche Sportarten bereits laufen bzw. in welchem Umfang und ggf. ab wann mit dem Beginn zu rechnen ist:

Fußball:
kompletter Betrieb

Tennis:
kompletter Betrieb

Tischtennis:
kompletter Betrieb

Rugby:
kompletter Betrieb

Ultimate Frisbee:
kompletter Betrieb

Kegeln:
kompletter Betrieb

Seniorensport:
kompletter Betrieb

Krav Maga:
kompletter Betrieb

Gewichtheben:
kompletter Betrieb

Leichtathletik:
kompletter Betrieb

Turnen:
MuKi vstl. (ab 03.08.)
KiTu 3-5 Jahre (ab 28.07.)
KiTu 5-7 Jahre (ab 28.07.)
Pilates
Qui Gong
Faszientraining
Gelenkschonende Gymnastik
Yoga
Latin Dance
Fitness u. Gymnastik
präventive Gesundheitsgymnastik
gesundheitsorientiertes Bewegungstraining (ab 28.07.)
Bodystyling (ab 28.07.)
Herrengymnastik ab (27.07. SGS)
Damengymnastik ab (27.07.)

Badminton:
(vrstl. ab 26.07. im ESV und ab 28.07. SGS)

Mit den Abteilungen Basketball, Volleyball, Schützen (inkl Bogenschützen) und Karate werden die Konzeptionen und mögliche Startzeitpunkte zur Fortsetzung des Trainingsbetriebs derzeit abgestimmt.

Natürlich gibt es nach wie vor COVID19 bedingte Einschränkungen in Art und Umfang des Trainings und der Trainingszeiten. Informiert Euch daher bitte unbedingt bei Euren Übungsleiter*innen oder
in der Geschäftsstelle bzw. bei Euren Abteilungen über Eure Sportangebote.

An dieser Stelle auch ganz offiziell der Dank des Vorstandes an alle, die uns in den vergangenen Wochen mit so viel Engagement unterstützt haben „den Laden situationsgerecht am Laufen zu halten“ => „Ganz lieben Dank“


Tennis-Platzwart gesucht!



 

Vereinsgelände wird am 18.05.2020 teilweise wieder geöffnet – Sportbetrieb leider weiterhin nur sehr eingeschränkt möglich

Insbesondere um die Wiedereröffnung des Gaststättenbetriebs im ESV zu ermöglichen, wird das Vereinsgelände des ESV München-Freimann ab Montag, 18.05.2020 wieder teilweise geöffnet.
Unser Wirt  Mainhard Lösch und sein Team freuen sich Euch ab Montag, im Zeitraum täglich von 11.00 Uhr – 20.00 Uhr im Biergarten begrüßen zu dürfen und hoffen auf viele Gäste.

Der Zugang dorthin ist uneingeschränkt möglich. Wir bitte aber alle sonstigen Besucher nicht auf der anlage zu verweilen. Derzeit ist ein längerer Aufenthalt auf der Anlage bei uns im ESV nur im Biergarten gestattet.

Alle Sportstätten bleiben  grds. weiterhin gesperrt, insbesondere im Gebäude. Bitte habt Verständnis, dass Sportbetrieb auch weiterhin nur innerhalb der strengen Grenzen der 4. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung im Rahmen des eingeschränkten Individualsportes möglich ist. Aus haftungsrechtlichen Gründen geht dies ausschliesslich in, von den Abteilungen entwickelten und vom Vorstand genehmigten Sportangeboten innerhalb von Übungsstunden.

So werden zum bereits laufenden Spiel-und Trainingsbetrieb der Abteilung Tennis, ab kommende Woche die ersten Mannschaften der Abteilung Fußball sowie unsere Sportler*innen von Ultimate Frisbee (jeweils mit einem eingeschränkten Konditions-, Technik und Taktiktraining) den Sportbetrieb wieder aufnehmen.
Darüber hinaus sind leider aus haftungsrechtlichen Gründen keine sportlichen Aktivitäten im ESV München-Freimann gestattet.

Joachim Dyllick (1. Vorsitzender):  
„Wir bedauern sehr im Moment die freie Ausübung des Sports und den Besuch der Gaststätte im ESV eingeschränken zu müssen. Wir tun das, damit das Leben und die Gesundheit von uns allen gewährleistet und geschützt werden kann.
All dies geschieht in der aktuellen Krisensituation jedoch nach sorgfältiger Abwägung. Wir alle wollen so schnell wie irgend möglich wieder zu einem normalen Vereinsleben mit
unseren Freiheitsrechten im gewohnten Umfang zurück. Helfen Sie daher bitte alle mit. Nur wenn wir alle so vernünftig sind und die geltenden Regeln beachten und an einem Strang ziehen, wird es gelingen im Laufe der Zeit alles wieder zu normalisieren.“


Für alle Sportler*innen, Gäste und Besucher*innen auf der Sportanlage des ESV München-Freimann (inkl. Vereinsgaststätte) gilt:

Während des gesamten Aufenthaltes auf der Anlage sind die Abstands- und Hygienevorschriften der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 5. Mai 2020 ausnahmslos zu beachten. Darüber hinaus finden die sportartspezifischen Verhaltensvorschriften der jeweiligen Sportfachverbände Anwendung.
Die schriftlich verbindlichen Verhaltensregeln für zugelassene Sportarten (veröffentlicht jeweils durch Aushang) unserer Abteilungen sind ausnahmslos zu befolgen.

Verhaltensregeln für den Trainings- und Spielbetrieb der Abteilung Tennis

Verhaltensregeln für den Trainings- und Spielbetrieb der Abteilung Fußball auf der Anlage des ESV Freimann

Verhaltensregeln_für den Trainings- und Spielbetrieb Ultimate Frisbee auf der Anlage des ESV Freimann

Für den Zeitraum des durch die infektionsschutzrechtlichen Maßnahmen erforderlichen eingeschränkten Sportbetriebs ernennt der Vorstand Sicherheitsbeauftragte (Pandemiebeauftragte) in den Abteilungen zur Überwachung und Sicherstellung der Einhaltung der notwendigen Maßnahmen.
Diese sind neben den Mitgliedern des Vorstandes und dem Vereinssicherheitsbeauftragten befugt Weisungen und Ordnungsmaßnahmen nach den vereinsrechtlichen Vorschriften auszusprechen.


Bekanntmachung des Vorstandes des ESV München-Freimann e.V. zur Aufhebung der Schliessung des Vereinsgeländes und der Fortsetzung des Verbotes des Sportbetriebs vom 16.05.2020

Abteilung Tennis beginnt mit Individualspielbetrieb am 11.05.2020 – ESV bleibt aber grundsätzlich noch geschlossen

Auf Grundlage der derzeit gültigen Regelungen der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 5. Mai 2020 hat der Vorstand des ESV München-Freimann beschlossen, die Sperrung der Sportanlagen und des Vereinsgeländes sowie die Einstellung des Sport- und Spielbetriebs im ESV München-Freimann e.V. weiterhin, vorläufig bis 17.05.2020 aufrecht zu erhalten.
Einzige Ausnahme bildet derzeit die Abteilung Tennis, der nach Antrag und Vorlage einer umfassenden Konzeption die Wiederaufnahme des Spielbetriebes in den Schranken der gesetzlichen Regelungen vom Vorstand ab 11.05.2020 gestattet wurde.

Wir bitten um Verständnis, dass aus haftungsrechtlichen Gründen, Individualsport außerhalb der Sportangebote unseres Vereins bis auf Weiteres nicht gestattet werden kann.


Grundsätzlich gilt für alle (auch zukünftig) zugelassenen Sportarten sowie für alle Sportler*innen, Gäste und Besucher*innen auf der Sportanlage des ESV München-Freimann (inkl. Vereinsgaststätte):

Während des gesamten Aufenthaltes auf der Anlage sind die Abstands- und Hygienevorschriften der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 5. Mai 2020 ausnahmslos zu beachten. Darüber hinaus finden die sportartspezifischen Verhaltensvorschriften der jeweiligen Sportfachverbände Anwendung.

Die schriftlich verbindlichen Verhaltensregeln für zugelassene Sportarten (veröffentlicht jeweils durch Aushang) unserer Abteilungen sind ausnahmslos zu befolgen.

Für den Zeitraum des durch die infektionsschutzrechtlichen Maßnahmen erforderlichen eingeschränkten Sportbetriebs ernennt der Vorstand Sicherheitsbeauftragte (Pandemiebeauftragte) in den Abteilungen zur Überwachung und Sicherstellung der Einhaltung der notwendigen Maßnahmen.
Diese sind neben den Mitgliedern des Vorstandes und dem Vereinssicherheitsbeauftragten befugt Weisungen und Ordnungsmaßnahmen nach den vereinsrechtlichen Vorschriften auszusprechen.

Bekanntmachung des Hauptvereins zur Sperrung der Sportanlagen und des Vereinsgeländes vom 10.05.2020

Corona-Verhaltensregeln der Abteilung Tennis ESV Freimann

Hygiene- und Verhaltensregeln des Bayerischen Tennisverbandes (BTV) für Tennisanlagen während der Covid-19-Pandemie



 

Schutzmasken im ESV-Design

„Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Leben kann dazu beitragen, die Ausbreitung von COVID-19 in der Bevölkerung zu verlangsamen und Risikogruppen vor Infektionen zu schützen. Das gilt insbesondere für Situationen, in denen mehrere Menschen in geschlossenem Räumen zusammentreffen und sich dort länger aufhalten (z.B. Arbeitsplatz) oder der Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann (z.B. in Geschäften, in öffentlichen Verkehrsmitteln).“

Quelle: Robert-Koch-Institut

Auch der ESV München-Freimann möchte seinen Beitrag zur Steigerung der Akzeptanz der Atemschutzmasken, die in den kommenden Wochen sicher wesentlicher Bestandteil unseres Lebens werden sollten, leisten und haben mal 400 Stoffmasken im „ESV-Design“ produzieren lassen.
Diese geben wir nun zum reduzierten Selbstkostenpreis von 10,– €/Stück ab.
Leider können wir aber aus Sicherheitsgründen derzeit keinen Einzelverkauf anbieten und bitten deshalb abteilungs- oder mannschaftsweise gesammelt zu bestellen.
Die Abteilung Fußball wickelt ihren Bestellungen über die Jugendleitung ab.
Ansonsten setzen Sie sich bitte mit uns per E- Mail in Verbindung. Wir werden dann mit Ihnen einen individuellen Übergabetermin gegen Barzahlung mit Ihnen vereinbaren.

Wir würden uns freuen, wenn das Angebot Anklang findet und wir einen kleinen Beitrag zum Schutz gegen Corona damit leisten können.

Hinweise:
Verkauf solange Vorrat reicht.
Die Masken sind bei 60 Grad voll waschbar.


ESV München-Freimann e.V.